E-Bike Umbausatz 36V250W Schwarzer Vordermotor Kit 26"/28"(700C) & HL1 36V15.6Ah Batterie-Nabenmotor-Umbausatz DIY

Yose PowerSKU:2120100153G

Größe: 26"
Preis:
€475
Lager:
Auf Lager

Beschreibung

1.Zusätzliche Informationen
*
Die Garantie auf Motor und Akku ist 18 Monate. Andere Teile im Kit haben eine Garantie von 12 Monaten.
*
Die Lieferung dauert 2-4 Werktage innerhalb Deutschlands. In andere Länder dauert die Lieferung 4-8 Werktage.
*
Die Höchstgeschwindigkeit des Motors ist 25km/h. Das Limit kann nicht storniert werden.
*
Der Pedal Sensor im Kit passt nicht für Hollowtech II und Octalink. Sie benötigen diesen Pedal Sensor: https://yosepower.com/products/hollowtech-ii-sensor
*Die Bremshebel im Kit sind nicht für hydraulische Bremsen geeignet. Sie benötigen diese Bremssensoren: https://yosepower.com/products/hydraulic-brake-sensor

2.Copyright-Erklärung

Alle Inhalte, einschließlich Wörter, Bilder und Videos, wurden ursprünglich von YOSE POWER erstellt.
Es ist nicht erlaubt, ohne Genehmigung zu plagiieren oder wir behalten uns das Recht vor, rechtliche Schritte einzuleiten.

3.Wichtiger Hinweis zum Recycling gebrauchter Batterien und Motorkits

*
Als professioneller Verkäufer halten wir uns strikt an die örtlichen Gesetze und Vorschriften, um Produktqualität, Transport- und Lagersicherheit sowie Umweltschutz zu gewährleisten.
*
Akkus und Motor-Kits dürfen laut Elektrogeräte-Recycling-Verordnung nicht mit dem Hausmüll entsorgt werden.
*
Verbraucher sind verpflichtet, die gebrauchten Elektrogeräte zur fachgerechten Entsorgung an den örtlichen Entsorgungsfachbetrieb abzugeben. Sie dürfen nicht willkürlich in den Müll geworfen werden. Bitte schützen Sie die Umwelt!

Customer Reviews

Based on 21 reviews
71%
(15)
29%
(6)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
S
Simon Hähnsen
Review

A back light is missing. It is not expensive and it would make the package complete.
It would be great, if there would be a possibility to bridge a break-sensor.
Some bikes only have one break. So the second break is unnecessary and only causes failures in the controller.

V
Vitali Gerbel
bin zufrieden, zwei Räder auf Front-Kit umgerüstet.

Ich kann diesen Umrüst-Kit (Frontantrieb) grundsätzlich weiterempfehlen. Zwei Fahrräder habe ich damit umgerüstet und bin mit Endergebnis und Fahrtgefühl doch sehr zufrieden. Ein Langzeit Test steht allerdings noch aus. Ich möchte bei diesem Review nur auf ein paar Umbaukomplikationen hinweisen.
Viele wichtige Knackpunkte wurden bereits gut beschrieben. Aus meiner Erfahrung ist Frontantrieb (für meine Zwecke) bessere alternative, auch wegen bessere Gewichtsverteilung. Man hat damit quasi allrad-Antrieb. Ich denke bei Vorderrad wird auch die Problematik mit gerissenen Speichen deutlich weniger als mit HR-Antrieb.
Bevor man mit Umbau losgeht sollte man im Vorfeld checken, ob die Original – Bremshebel ersetzt werden können. Bei mir z.B. war ein Bremshebel und ein Schalthebel als ein Bauteil verbaut. Aber es war kein großer und kostspieliger Aufwand den Schalthebel separat zu besorgen. Deutlich größere Arbeitsaufwand war mit Trettlager – Sensoren verbunden. Da musste ich an beiden Fahrrädern mit Flex arbeiten.
Bei einem Rad von meiner Frau passte der Sensor direkt auf die Trettlagerwelle und konnte gut mit Trettlager- Halter verzahnt werden. Hier musste ich „nur“ am Kurbel etwas weg flexen, damit der Kurbel beim Festziehen den Sensor nicht zu stark gegenspannt. Mit Flex konnte ich den Kurbel auf das Richtige Maß anpassen. Aufwand ca. 10 Minuten.
Bei dem zweiten Rad hatte ich weniger Glück und musste viel mehr wegflexen. Allerding nicht am Kurbel sondern an der Trettlager-Welle selbst. Hier war es nämlich so, der Kurbel hatte mehr Abstand zur Trettlageraufnahme als bei dem anderen Rad. Und die Welle selbst hatte eine Verdickung . Der Sensor (Innendurchmesser) passte nämlich nur auf die 4-Kantige Teil der Welle aber war zu klein für diese Verdickung…. . Plan A war : man besorg ein neues Trettlager oder , Plan B, man flext diese Verdickung vorsichtig weg. Ich habe mich für die zweite Variante entschieden. 😉. Ca 1 bis 1,5mm Material auf jeder Seite musste abgetragen werden.
Dabei sollte man bedenken, dass beim Flexen die Welle ganz schnell heiß wird, und die Schmierung im Trettlagerinneren ausgekocht werden kann.
Für diese Umbaumaßnahme habe ich deutlich mehr Zeit aufwenden müssen. Mit mehreren Kühlpausen habe ich die Welle auf den richtigen Durchmesser runtergeschliffen, der Sensor passte gut drauf und konnte mit der Halterung gut verzahnt werden. Das nächste Problem war der Abstand zwischen Kurbel und dem Sensor :ca. 6mm . für den Sensor war kein Gegenhalt da. Ich habe dieses Problem mit 2 Kunststoffscheiben ca. 3mm. und etwas Schmierfett dazwischen gelöst.
Alle andere Kitteile konnte man relativ einfach verbauen.
Noch ein paar Worte zur Motorleistung, ich bin sehr zufrieden. Für meine Gewichtsklasse (ca. 100kg) reicht die Leistung völlig aus. Auch die Steigungen 5 oder 10% meistert der Motor sehr gut.

R
Ralf Daßler
Das Produkt ist Spitze Verbesserungen wünschenswert

Das Produkt ist Spitze, Bedienungsanleitungen und nicht vorhandenes Rücklicht sollten aber verbessert werden!

Die Lieferung entspricht genau der Beschreibung, kam auch schnell an.
Nach der kurzen Anleitung ist auch die Montage am Fahrrad kein Problem.
Ein Probelauf auf dem Küchentisch ist zu empfehlen. Dazu kann man nach dem Zusammenstecken das Handgas nutzen.

Etwas knifflig erweist sich die Montage der Batteriehalterung, wenn der Rahmen nicht aus Rohrprofilen besteht. Dort mußte ich einen Zwischenadapter einbauen um die Batterie zu befestigen.

Ansonsten funktioniert der Antrieb bei meinem ersten Fahrrad seit einem halben Jahr super. Die Reichweite der voll geladenen Batterie ist über 100km und das bei Gebirgsfahrten.

THEMA RÜCKLICHT:

Leider ist im Umbausatz nur eine Frontlampe enthalten, ein Rücklicht fehlt. Ich habe deshalb ein Rücklicht bei Amazoon gekauft, das Spannungen von 6 bis 60V verträgt. Zum Anschluß des Rücklichtes habe ich Drähte im Frontscheinwerfer angelötet und nach hinten gezogen. Das funktioniert einwandfrei. Da wünscht man sich Nachbesserungen vom Hersteller.
Das Anbringen von 2 Flachsteckkontakten im Frontscheinwerfer sollte kein Problem sein, in herkömmlichen Lampen ist das ja auch so gestaltet.

THEMA BEDIENUNGSANLEITUNG:

Leider gibt es für das LCD Display keine Bedienungsanleitung. Da dort viele Einstellungen für den Antrieb vorgenommen werden können, ist diese unerläßlich.
Die Anleitung ist aber im Internet zu finden. Da sollte Yose wenigstens einen Link auf die entsprechende Seite angeben oder Die Anleitung selber online stellen.

Hier mal die Adressen:

Für das Dashi C500:
https://www.manualslib.de/manual/675327/Yose-Power-C500.html

und für das KD 21 C
https://www.manualslib.de/manual/835391/Key-Disp-Kd21C.html#manual

s
sepehr zendeh
just one difficulty !

i'm very happy with the kit. No surprises and every thing went smooth, but just adapting the PAS at the pedal was not so easy : it did'nt fit exactly in it's place and the pedal is rubbing a little against the plastic peace of the PAS.
But all the rest is bluffing, very easy to install and very efficient. The bike runs fast and smooth !

D
Daniel Ribera Solsona
Tot perfecte

El producte es de primera qualitat. Encara que sigui car, sempre es una opció a comprar una bicicleta tota muntada i ajustada per pocs més diners del que val aquest kit en aquesta mateixa web. Valoreu vosaltres mateixos si val la pena comprar sols el kit o comprar la bici sencera.

Zahlung & Sicherheit

PayPal

Ihre Zahlungsinformationen werden sicher verarbeitet. Wir speichern weder Kreditkartendaten noch haben wir Zugriff auf Ihre Kreditkarteninformationen.

Schätzen Sie den Versand

Sie können auch mögen

Zuletzt angesehen